Pfaendung.de
ein PC-Programm zur Berechnung der pfändbaren Bezüge

Allgemeine Geschäftsbedingungen

zum Kauf einer Voll-Version

des Pfändungsprogrammes

von Pfaendung.de

Rücktritt
Wenn Sie mit dem Programm in irgendeiner Weise nicht zufrieden sind, dürfen Sie jederzeit innerhalb von zwei Wochen nach der Erstbestellung vom Kaufvertrag zurücktreten. Sie erhalten dann den vollen Kaufpreis erstattet, und die Lizenznummer wird gesperrt.

Fortsetzungspreis

Der Fortsetzungspreis wurde auf der Basis eines Dauerbezugs kalkuliert.
Mit dem Kauf zum Fortsetzungspreis stimmt der Käufer zu, dass auch die Lizenzen für die Folgeversionen zum jeweils gültigen Preis geliefert werden.

Jede Version hat eine Gültigkeit von 2 Jahren, kann aber unbegrenzt lange verwendet werden.
Der automatische Verlängerungsservice kann bis Ende Mai des zweiten Jahres mit Wirkung für die nächste
2-Jahres-Version abgewählt werden.

Eine Kündigung nach Versand der Lizenzschlüssel ist nicht möglich.

Updates
Das Programm erscheint 2-jährlich im Juni/Juli in einer neuen Version. Für jede Version ist eine neue Lizenz erforderlich. Das Programm wird auch unterjährig weiterentwickelt. Sobald sich dabei wesentliche Verbesserungen ergeben haben, wird eine neue Version im Internet unter der Adresse http://www.pfaendung.de/Download.htm zum kostenlosen Herunterladen bereitgestellt.

Der Update-Service für eine 2-Jahres-Version endet mit dem Erscheinen der neuen 2-Jahres-Version.

Gewährleistung
Das Programm wird ständig nach Kundenwünschen verbessert und in der jeweils aktuellen Version im Internet bereitgestellt. Fehlerfreiheit ist wegen der ständigen Veränderungen nur schwer oder gar nicht erreichbar.

Wenn Sie an einer Korrektur des Programms interessiert sind, dann beschreiben Sie bitte den Programmfehler so genau, dass er nachvollzogen werden kann. Es wird dann versucht, möglichst umgehend eine korrigierte Version im Internet zum Herunterladen bereitzustellen.

Haftung
Es wird nur für Schäden gehaftet, die bei einer bestimmungsgemäßen Nutzung des Programms im Sinne der Programmbeschreibung entstehen und die bei umsichtiger Nutzung nicht vermeidbar waren.

Das Programm wird ständig nach Kundenwünschen verbessert und in der jeweils aktuellen Version im Internet bereitgestellt. Fehlerfreiheit ist wegen der ständigen Veränderungen nur schwer oder gar nicht erreichbar. Die große Anzahl der Programmbenutzer sorgt aber dafür, dass Fehler rasch erkannt und beseitigt werden.

Der Kunde ist sich auch bewusst, dass das Programm von seiner Konzeption her nicht alle speziellen Regelungen oder Ausnahmen berücksichtigen kann. Der Kunde berücksichtigt diesen Umstand bei der Nutzung des Programms. Er prüft dabei insbesondere, ob die dem Programm hinterlegten Tabellen und sonstigen Parameter den Verhältnissen in seinem Bereich entsprechen. Er beachtet dabei auch, dass das Programm eventuell Einstellungen zulässt, die in gesetzlichen Regelungen nicht vorkommen und nur für "Was wäre wenn"-Berechnungen im Programm enthalten sind.

Außerdem hält der Kunde das Programm mit den kostenlosen Updates aus dem Internet auf dem Laufenden.

Für Schäden, die sich hiernach nicht hätten vermeiden lassen, wird bis zur Höhe des Kaufpreises gehaftet, die schließt auch Folgekosten und/oder Vermögensschäden jedweder Art ein.

Heilungsklausel
Sollte ein Satz dieser AGB ungültig sein, gilt eine dem Deutschen Recht entsprechende Regel, die der ungültig erklärten Regel am nächsten kommt. Andere Sätze bleiben gültig und sind erforderlichenfalls in sinngemäß angepasster Weise anzuwenden.

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besucher seit 01.06.2005

Pfaendung